Dorn-Methode Massage

Dornmethode

Die Dorn-Methode ist eine sanfte Möglichkeit Blockierungen der Wirbelsäule zu lösen und leicht, funktionell bedingte, Beinlängendifferenzen auszugleichen. Rückenbeschwerden bis hin zum sogenannten Hexenschuss können so behoben werden. Bei schon länger bestehenden Beschwerden empfiehlt sich eine Serie von mehreren Behandlungen.

Oft wird die Dorn-Methode kombiniert mit der

Preuss-Massage

Eine Massage, die sehr gezielt auf die Wirbelsäule geht und am Ende durch energisches Streichen einen wohltuenden Wärmeimpuls gibt. Als Abschluss einer Dorn-Behandlung eine wunderbare Möglichkeit zum entspannen und Lösen der Muskulatur.

Russische Honigmassage

Durch eine besondere Technik wird der Honig mit den Händen in die Haut des Rückens eingearbeitet. Dies löst einen im Verlauf der Behandlung stärker werdenden Reiz (bis hin zu leicht schmerzhaftem Ziehen) auf die unter der Haut strömende Lymphe aus. So wird ein tiefgreifender Entschlackungsprozess angeregt. Gleichzeitig nimmt der Körper über die Haut die wertvollen Enzyme und Vitamine des Honigs auf.

Wohlfühlmassage

Wer einfach nur entspannen möchte, findet hier die passende Möglichkeit. Es geht hier nicht um eine medizinische Massage, sondern darum, sich lösen zu können, zu entspannen. Einzelne Problemstellen können nach Absprache auch etwas intensiver bearbeitet werden. Ich setze bei der Massage wertvolle Öle mit Kräuterauszügen ein, so können auch über den gezielten Einsatz dieser Öle organische Beschwerden phytotherapeutisch behandelt werden (Aufnahme über die Haut).